Wahlhelfer bei der Bundestagswahl am 22.09.2013
 

Das Bezirksamt Berlin Mitte fragte Anfang des Jahres bei mir an, ob ich wieder bereit wäre, als Wahlhelfer bei der Bundestagswahl 2013 zu helfen. Ich sagte zu. Anfang August 2013 erhielt ich Post vom Bezirksamt und mir wurde mitgeteilt, dass ich im Wahlvorstand als stellvertretener Schriftführer bei der Wahl am 22.09.2013 dabei sein werde.

Mit gleicher Post wurde ich für den 05.09.2013 um 08:30 zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Dabei werden die Eingeladenen auf ihre Tätigkeit bei der Wahl vorbereitet.

Am Wahltag begann mein Arbeitstag um 07:00. Zusammen mit den anderen Mitgliedern des Wahlvorstandes wurde zunächst der Wahlraum hergerichtet (Aufstellen der Wahlkabinen, Anbringen der Beschilderung usw.). Um Punkt 08:00 erklärte der Vorsitzende des Wahlvorstandes die Wahl für eröffnet. Nun durften die Wahlberechtigten ihre Stimme abgeben.

Pünktlich um 18:00 erklärte der Vorsitzende dann die Wahl für beendet. Nun wurde die Wahlurne geöffnet und die Auszählung der Stimmen begann. Diese Auszählung war öffentlich, jeder interessierte Bürger konnte daran teilnehmen. Gegen 19:30 waren alle Stimmen ausgezählt und das Ergebnis wurde an das zuständige Wahlamt durchgegeben.

Hier können Sie das Ergebnis der Bundestagswahl 2013 nachlesen.