ICC Zapfenstreich
 

Am 06.03.2014 bekam ich per Mail einen "Hilferuf" über den (Berliner Fussball Verband) BFV, dass für ein Projekt dringend noch einige Volunteers gesucht würden.

Es handelte sich dabei um den Zapfenstreich im ICC, welcher am 09.03.2014 im ICC stattfinden soll. Das ICC wird in diesem Jahr nach 35 Jahren schliessen. Der Zapfenstreich im ICC wird die letzte öffentliche Veranstaltung sein, die dort durcheführt wird.

Ich habe mich umgehende per Mail an die angegebene Adresse gewandt, um meine Bereitschaft zu bekunden, dass ich gerne als Volunteer dabei sein würde. Nach ganz kurzer Zeit kam dann die Zusage, dass ich dabei sein werde.

Die Volunteers trafen sich um 13:45 im Eingangsbereich des ICC. Nach dem Briefing für die jeweiligen Aufgaben begaben sich die Volunteers an die zugewiesenen Plätze. Ich hatte die Aufgabe die kostenlosen Programmhefte zu verteilen. Der Saal wurde um 15:00 eröffnet und das Konzert begann um 16:00. Um 16:10 waren die Aufgaben der Volunteers beendet und wir konnten in den Saal gehen, um das Konzert zu hören, wenn wir wollten.

1. Kreuzritter Fanfare                                                                          Richard Henrion

2. Apothéose                                                                                         Hector Berlioz

(3. Satz aus der "Grande Symphonie funèbre et Triomphale")

(mit Chor)

3. Ouvertüre "1812"                                                                            Peter Tschaikovsky

(mit Chor und LJBO Brandenburg)

4. Konzert für Soloposaune und Blasorchester                           Philip Sparke

Solist: Olaf Ott, Soloposaunist Berliner Philharmoniker

 

Pause

 

5. Cartoon                                                                                               Paul Hart

6. MayBeBop, a capella (ca. 10' - 15')

7. MayBeBop mit Stabsmusikkorps (ca. 10')

- FPaniff

- Superheld

- Schwarz oder Weiss

8. Abendlied und Zapfenstreichsignal                                            M. Schramm

(mit Chor und LJBO Brandenburg)

18.00 Uhr Veranstaltungsende  

Ausgeführt wurde das Programm vom Stabsmusikkorps der Bundeswehr, der A-Kapella-Band MAYBEBOP, dem Solo-Posaunist der Berliner Philharmoniker, Olaf Ott, drei Chören und dem Landesjugendblasorchester Brandenburg. Insgesamt waren 240 Musiker und Musikerinnen auf der Bühne.

Die Einnahmen wurden yumme (Stiftung Ernährung, Bildung und Gesundheit) gestiftet.

                                                                                                                                       

 


Bilder vom ICC