Martinsgansessen am 12.11.2014
 

Ende Oktober 2014 erhielt ich ein Schreiben vom Lions Club Nauen. Der Club hat vor einiger Zeit die Aktion "Helfende Hände" ins Leben gerufen. Diese Aktion ehrt Personen, die anderen ehrenamtlich helfen. Ich wurde vom Mehrgenerationenhaus in Nauen dem Lions Club vorgeschlagen, da ich dort schon seit Jahren ehrenamtlichen PC Unterricht für Senioren gebe.

Für den 12.11.2014 wurde ich mit dem Schreiben für ein Martinsgansessen ins Restaurant "Nauener Hof" eingeladen. Dieses Essen fand bereits zum fünften Mal statt. Es begann um 19:00.

Ausser den Ehrenamtlern war auch ein Reporter von der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) anwesend, der über das Martinsgansessen berichtete. Den entsprechenden Artikel können Sie hier nachlesen.

Nach der Begrüssung durch den 1. Vorsitzenden des Lions Club Nauen wurde jedem der eingeladenen Gäste vom ihm eine Ehrenurkunde überreicht. Danach gab es das Essen. Eine "Besonderheit" war, dass das Essen nicht von der Bedienung, sondern von den anwesenden Herren des Lions Club serviert wurde. Zunächst eine Suppe, dann die Gans mit Kartoffeln oder Knödeln, Grün- oder Rotkohl und Sosse. Zum Abschluss gab es eine Nachspeise. Die Getränke waren frei wählbar.

Die "Sitzordnung" war so, dass die Herren des Clubs und die Gäste eine "bunte Reihe" bildeten.

Da ich nach dem Ende des Essens nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bahnhof nach Nauen kam, bat ich darum, dass mich jemand zum Bahnhof fuhr, was auch ohne Probleme gemacht wurde.