Sportabzeichenprüfer für Menschen mit und ohne Behinderung
 

Am 20.04.2015 wurde eine von vier Schulungen zum Sportabzeichenprüfer für Menschen mit Behinderung im Horst-Korber-Sportzentrum durchgeführt.

Da mich so etwas interessiert, hatte ich mich angemeldet. Die Schulung begann um 17:00 und dauerte bis gut 20:00.

Ich habe dort eine Menge gelernt, auch wenn es - ehrlich gesagt - ziemlich anstrengend war, drei Stunden zuzuhören. Die Teilnehmer erhielten ein "dickes Buch", in dem alles steht, was man wissen muss. Wenn man nun zu einer Veranstaltung geht, auf der das entsprechende Sportabzeichen abgenommen wird, muss man dieses jeweils mit sich führen. Es sind jede Menge Tabellen darin, in denen steht, was Jugendliche, Männer und Frauen - je nach Behinderung - leisten müssen, um das Sportabzeichen zu erhalten. Wenn ich demnächst meinem Prüferausweis erhalte, darf ich auch "normale" Sportabzeichen prüfen.

Am 04.05.2015 erhielt ich Post vom Landessportbund Berlin, in der mir meine persönliche Prüfernummer mitgeteilt wurde.

Veranstaltungen