Spionage (Spy) Museum Berlin
 

Das Spy Museum Berlin ist das einzige Museum in Deutschland (es gibt nur noch zwei weitere weltweit) in dem Spionagegeräte ausgestellt wird. Es wurde am 19.09.2015 eröffnet.

Der Sender, den ich täglich höre hatte seine Hörer mit Freunden und Bekannten für den 15.11.2015 zum kostenlosen Besuch dieses Museums eingeladen. An der Kasse musste man das "Kennwort" "Spreeradio 105,5 der 50/50 Mix" sagen und kam dann zwischen 10:00 und 20:00 kostenlos hinein.

Ich war um kurz vor 10:00 da. Es standen bereits einige Besucher vor der Tür, so das ich leider (im leichten Regen) auch warten musste, bis der Einlass geöffnet wurde. An der Kasse bekam ich dann die kostenlose Eintrittskarte. Diese wurde dann benötigt um durch eine Einpersonenschleuse ins eigentliche Museum zu gelangen.

Es war sehr interessant sehen zu können womit damals und heute spioniert wurde. Dazu waren eine Menge Geräte ausgestellt. Auch hören und als Film sehen konnte man an verschiedenen Punkten vieles davon. Es hat mir sehr gefallen.

Nach einem gut einstündigen Rundgang verlies ich das Museum wieder und sah, dass eine lange Schlange davor stand.


Bilder